Julian Hanses – #JH23

Julian Hanses steht vor GTCRace-Heimspiel in der Eifel

Rheinländer möchte Gesamtführung ausbauen

Mit großer Vorfreude blickt Julian Hanses auf das kommende Rennwochenende. Auf dem Nürburgring findet der zweite Durchgang des GTC Race statt. Der Rheinländer reist mit einem Doppelsieg aus Oschersleben im Gepäck an und möchte seine Gesamtführung festigen.

Von Beginn an gehört die traditionsreiche Strecke in der Eifel zu den Lieblingen von Julian Hanses. Nur etwas mehr als eine Autostunde von seinem Heimatort entfernt, sind immer viele Freunde und Fans dabei und feuern Julian an.

Die Motivation ganz vorne mit zufahren ist bei dem amtierenden Champion groß. Beim Saisonauftakt in Oschersleben gab er sein Debüt im neuen Team Schnitzelalm Racing und ging erstmals mit einem Mercedes-AMG GT3 an den Start. Nach kurzer Eingewöhnungszeit war er im weiteren Verlauf nicht zu stoppen und feierte einen klaren Doppelsieg.

An diese Ergebnisse möchte der GTC Förderpilot nun auch auf dem Nürburgring anknüpfen: „Ich freue mich sehr auf das Wochenende. Rennen auf dem Nürburgring haben immer ein besonderes Flair. Die Zusammenarbeit mit meinem neuen Team hat viel Spaß gemacht und daran möchte ich anschließen. Wir haben ein starkes Paket und das gilt es zu nutzen.“

Schon am Freitag geht Julian auf die 3,629 Kilometer lange Sprint-Version des Nürburgrings. Das Wochenende besteht für ihn wieder aus einem GT60 powered by Pirelli über eine Rennstunde, bei welchem er sich sein Auto mit seinem Teamkollegen Jay Mo Härtling teilt. Im GT Sprint tritt er dann alleine an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
  • Stock
  • Availability
  • Add to cart
  • Description
  • Content
  • Weight
  • Dimensions
  • Additional information
Click outside to hide the comparison bar
Compare
Shopping cart close