JULIAN HANSES WECHSELT ZU US RACING

ZWEITE SAISON IN DER ADAC FORMEL 4

Der Hildener Julian Hanses stellt die Weichen für eine erfolgreiche Saison 2017. Gemeinsam mit seinem neuen Team US Racing startet er in sein zweites Jahr in der ADAC Formel 4. Der Saisonauftakt findet Ende April in Oschersleben statt.

In der vergangenen Saison sammelte Julian Hanses bereits seine ersten Erfahrungen im Formelrennsport. Der Youngster trat für das Team des zweimaligen DTM-Champion Timo Scheider an und zeigte vor allem in der zweiten Saisonhälfte eine deutliche Steigerung. Die vergangenen Wochen nutzte er nun zur optimalen Vorbereitung und freut sich über eine neue Herausforderung.

Julian wechselt zu US Racing. Die Mannschaft gehörte im vergangenen Jahr zu den Favoriten und wird durch Gerhard Ungar und dem ehemaligen Formel 1- und DTM-Piloten Ralf Schumacher geleitet. „Ich bin gespannt auf die neue Saison bei US Racing. Gerhard Ungar und Ralf Schumacher haben eine große Erfahrung im Motorsport. Es freut mich, dass ich nun Teil dieses Teams bin und blicke mit großer Spannung dem Auftakt entgegen. Mein klares Ziel ist es in diesem Jahr konstant zu den besten Fahrern zu gehören“, zeigt sich der 19-jährige zuversichtlich.

Auch das Teamchef-Duo Ungar und Schumacher sehen in Julian eine Verstärkung für das Team: „Wir haben  Julian bereits in 2016 beobachtet und sind uns sicher, dass er uns viel Freude bereiten wird.  Bis zum Auftakt absolvieren wir noch einige Tests und gehen dann bestens vorbereitet an den Start.“

Los geht es in der ADAC Formel 4 vom 28.-30. April in der Motorsport Arena Oschersleben. Insgesamt umfasst das Jahr sieben Rennwochenenden, mit einem Auslandsgastspiel auf dem Red Bull Ring in Österreich. Eins der Highlights ist der gemeinsame Start mit der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) auf dem Lausitzring. Vom 19.-21.05. ist Nachwuchsschule auf dem Kurs in Brandenburg zu Gast.